Schützengilde Fichtenwalde von 1997 e.V.

weiter...

 

Veröffentlichungen  

 

15 Jahre Schützengilde Fichtenwalde von 1997 e. V.


Im Rahmen des Fichtenwalder Sommerfestes „Viva la Fiwa“, vom 15. bis 17. Juni 2012 und aus Anlass des 15. Gründungsjubiläums der Schützengilde Fichtenwalde wurden neben der bekannten Schießanlage für Luftdruckgewehre ein Adlerschießstand, als Hochschießanlage mit einem KK- Gewehr, zum Sommerfest am Markt in Fichtenwalde aufgebaut. Viele Neugierige hat das herbeigerufen, aber zum mitmachen entschlossen sich leider nur einige Fichtenwalder. Das lag vielleicht auch an dem unzuverlässigen Wettergott. Mit dem Treffen und fallen von Zepter, Reichsapfel, Krone und dem Adler selbst gab es kleine Präsente für die zielsicheren Schützen. Beim Abschuss der Trophäen konnten diese natürlich mit nach Hause genommen werden. Im Gegensatz dazu beteiligten sich viele Fichtenwalderinnen und Fichtenwalder am Luftdruckgewehrschießstand zur Ermittlung des Bürgerkönigs. Als Bürgerkönigin konnte am Abend Franzi Ecke gekrönt werden. Der Zweitplazierte war Herr Ulrich Jungmann und den dritten Platz belegte Herr Stephan Kedziora. Die Platzierten konnten aus den Händen des 1. Vorsitzenden der Schützengilde Pokale, Urkunden und Präsente entgegennehmen. Der Pfeil und Bogenschießstand für die Kinder von Fichtenwalde wurde von zwei professionellen Bogenschützen geleitet. Mehr als 80 Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren machten davon regen Gebrauch und haben geleichzeitig kleine Geschenke entgegen genommen. Gegen 18.00 Uhr erfolgte die Siegerehrung, ebenfalls durch den 1. Vorsitzenden mit Pokalen, Urkunden und Präsenten. Den ersten Platz belegte xxxxxxx xxxxxxx, den zweiten Platz xxxxxxx xxxxxxx und den dritten Platz xxxxxxx xxxxxxx.
Zu Ehren des 15. Jahrestages der Schützengilde Fichtenwalde und zum Auftakt für den traditionellen Sommerball der Vereine, als Höhepunkt des Sommerfestes, wurde am Abend vor dem furiosen Auftritt der Jagdhornbläsergruppe Ferch durch drei Schützenbrüder Salut geschossen. Nach der bereits erwähnten Siegerehrung für die Bürgerkönigin konnte der 1. Vorsitzende im Auftrag des Brandenburgischen Schützenbundes e. V die Schützenbrüder  xxxxxxx xxxxxxx, xxxxxxx xxxxxxx und xxxxxxx xxxxxxx auszeichnen. Leider waren arbeits- und krankheitsbedingt einige Schützenschwestern und -brüder der Schützengilde am Sommerball der Vereine verhindert und konnten somit die vorgesehenen Ehrungen des Brandenburgischen Schützenbundes e. V nicht entgegen nehmen. Das wird natürlich zur traditionellen Weihnachtsfeier nachgeholt.
An dieser Stelle möchte sich die Schützengilde Fichtenwalde beim Ortsbeirat und Festkomitee von Fichtenwalde für die Hilfe und Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Maßnahmen der Schützengilde anlässlich des Sommerfestes bedanken.
Auf Grund des großen Interesses der Fichtenwalderinnen und Fichtenwalder sowie deren Kinder am Luftdruckgewehrschießen und dem Pfeil und Bogenschießen hat sich die Schützengilde Fichtenwalde entschlossen, am 06. Oktober 2012, mit Unterstützung des Brandenburgischen Schützenbundes e. V., einen Tag der offenen Tür auf dem Gelände des Schützenhauses durchzuführen. In der Zeit von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr besteht für unsere großen und kleinen Gäste die Möglichkeit den Luftdruckgewehrschießstand im Schützenhaus und den Pfeil und Bogenschießstand zum sportlichen Wettbewerb zu nutzen sowie sich in Gesprächen mit den Schützenschwestern und -brüdern über das Vereins- und Wettkampfleben zu informieren. Ein bisschen Wettkampfatmosphäre lässt sich da schon schnuppern. Den großen Siegern winken zur Auswertung Pokale und Urkunden und den kleinen Siegern Pokale, Urkunden und Preise. Für Speisen und Getränke sorgt natürlich die Schützengilde Fichtenwalde.
  
Wir möchten hiermit auch die Gelegenheit nutzen und auf weitere Termine der Schützengilde Fichtenwalde und im OT Fichtenwalde aufmerksam zu machen:

*Ort Schützenhaus, Steinweg 1, Fichtenwalde
Mit freundlichen Grüßen

1. Vorsitzender